ThirtyPlus LB Feuchtigkeitssensor

Der ThirtyPlus Feuchtigkeitssensor ist vollständig in das LB-System integriert. Die Ballenfeuchtigkeit wird automatisch über zwei Leitfähigkeits-Sternräder gemessen, die dem Bediener über das Terminal der Ballenpresse einen Live-Messwert des Ernteguts, das den Sensor berührt, und die durchschnittliche Feuchtigkeit des vorhergehenden Ballens liefern

Das System funktioniert, indem es mehrmals pro Sekunde ein elektrisches Signal durch den Ballen sendet, dieses Signal wechselt ab, um von einer ungleichmäßigen Trocknung der Schwade, die durch die Windrichtung verursacht wird, unbeeinflusst zu bleiben

Durch die Verwendung von zwei Sensoren und die Messung des Spannungswiderstands zwischen ihnen misst das System genau die Feuchtigkeit, die im Inneren des Vorbaus eingeschlossen ist, der vor Pad- und Handsondensystemen verborgen ist

Die Verwendung des Doppelsternrads bietet aufgrund seiner hocheffizienten Stromübertragung durch den Ballen eine unübertroffene Genauigkeit. Dieses System ist selbstkalibrierend und erfordert keine Anpassung durch den Bediener, wenn sich die Ballendichte ändert. Es hat einen Arbeitsbereich zwischen 8-70%

Feuchtigkeitssysteme können aufgerüstet werden, um Geräte zur automatischen Ausbringung und Ballenrückverfolgbarkeit zu betreiben

Sternradgenauigkeit +/-1% im kritischen Heu- und Strohballenbereich.
Anwendungsausrüstung
Ballenverwaltung
Konservierungsmittel
Medienzentrum
de_DEDeutsch
%d Bloggern gefällt das: